30-Tage-Zufriedenheitsgarantie & jetzt versandkostenfrei

Schwitzen für Körper und Geist

von Marie Sack, 24.09.2019

Werbung: Der Herbst ist da und mit ihm kommt auch das unbeständige Wetter. Die perfekte Zeit sich warm in die Decke einzukuscheln, ein Bad in der Badewanne zu nehmen oder in der Sauna einfach mal ordentlich alles auszuschwitzen. Apropos Sauna, wusstet ihr, dass kontrolliertes Schwitzen gesund ist und Körper und Geist in Schwung bringen kann?

 

Mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland gehen regelmäßig in die Sauna oder ins Dampfbad, über 21 Millionen nutzen zumindest ab und zu das Angebot von Sauna und Dampfbad (Quelle: Statista 2017) und das hat natürlich seinen Grund. Doch bevor ich zu den Gründen komme und euch erzähle, was am saunieren so gut ist, möchte ich euch erst einmal verraten, woher das Wort Sauna überhaupt kommt. Das Wort Sauna hat seinen Ursprung in der finnischen Sprache und bedeutet übersetzt eigentlich nichts anderes als „Schwitzstube“. Das Saunieren an sich geht jedoch nicht auf die Skandinavier zurück, sondern stammt aus dem Norden Ostasiens und ist anderes ausgedrückt baden in heißer Luft. Diese Vorgehensweise und die Vorteile dieser erkannten bereits vor 1.500 Jahren Bauern für sich.

swellfeel all-in-one Spa & Saunatuch

Doch was macht saunieren mit unserem Körper und ist saunieren für jeden etwas?

In die Sauna gehen kann eigentlich jede Altersgruppe. Damit meine ich das selbst Kleinkinder und auch ältere Menschen können in die Sauna gehen, doch es gibt auch Ausnahmen. Menschen mit akuten Asthma-Problemen, Rheuma, mit Entzündungen der inneren Organe und Blutgefäße, mit Nierenproblemen, mit einer koronaren Herzkrankheit und Herzschwäche, mit grippalen Infekten und Erkältungen, mit Bluthochdruck und mit Schwindelanfällen wird ein Besuch in der Sauna abgeraten wegen auftretenden Wechselwirkungen.

Gehört man in keine der Riskogruppen, so sollte man in jedem Fall einmal über einen Besuch in der Sauna nachdenken, denn vielleicht ist saunieren auch etwas für euch. Eines steht nämlich in jedem Fall fest – Saunieren ist gut für Körper und Geist und das kommt vor allem durch den Wechsel von Saunahitze, Abkühlung und Ruhe. Einen “Nachteil” (sofern man ihn so nennen kann) gibt es, aber für alle Menschengruppen für welche saunieren eigentlich geeignet ist und das ist die Kleidung. Eine Sauna besucht man im Normalfall nackt, also komplett ohne Kleidung. Es gibt zwar auch Ausnahmen, doch die Regel ist eigentlich die nackte Variante.

swellfeel all-in-one Spa & Saunatuch am Liegestuhl

Vor dem ersten Besuch in der Sauna, sollte man sich aber erst einmal gründlich mit dem Thema befassen, denn nur bei richtiger Vorgehensweise bringt das Saunieren die gleich aufgezählten Vorteile. Sauniert man das erste Mal, sollte man mit einer geringen Dauer beginnen, denn durch die hohe Hitze kann einem schnell schwindlig werden. Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist zudem sehr wichtig, denn durch das Saunieren schwitzt die Haut natürlich Wasser aus. Nach jedem Saunagang sollte man dem Körper einen Kälteschock verpassen und dann ruhen. Nur so entfalten sich die guten Eigenschaften des Saunieren. Doch welche Vorteile bringt ein richtiger Saunabesuch?

Saunieren stärkt die eigene Körperabwehr
Durch das starke Schwitzen und den schlagartigen Wechsel auf Kälte soll das Saunieren das Immunsystem stärken. Das hat natürlich seine Vorteile für die infekthaltige Jahreszeit.

Saunieren für den Kreislauf
Gerade in der kalten Jahreszeit werden wir schnell träge und wollen eigentlich kaum aus dem Haus. Durch das Saunieren mit anschließendem Kälteschock bringen wir den Kreislauf auf Trab.

Saunieren entspannt die Museln
Wärme hilft bekanntlich bei Muskelverspannungen. Da das Saunieren Wärme pur ist, hilft es natürlich bei der Muskelentspannung,

Saunieren verbessert das Wohlbefinden
Gerade in der dunklen Jahreszeit sinkt bei vielen die Laune, da uns vor allem die Hitze und die Sonneneinstrahlung fehlt. Saunieren bringt zumindest die Wärme und sobald uns warm ist, geht es uns doch auch gleich besser, oder?

Saunieren verbessert das Hautbild
Anders als im Sommer bei welcher im Sommer nicht nur die Wärme da ist, sondern auch noch die Sonneneinstrahlung ist in der Sauna nur die Wärme da und die ist gut für unsere Haut. Durch das Schwitzen wird unsere Haut ganz anders durchblutet, sie schwitzt unter Kontrolle und unsere Hautstruktur nimmt dies auf und unsere Haut wird zum Beispiel weicher.

swellfeel all-in-one Spa & Saunatuch Fußtasche

Ich gehe wirklich gerne in die Sauna, genau wie Flo, doch leider kommen wir viel zu selten dazu. Unsere beiden Jungs sind bisher noch keine Fans von Besuchen in der Sauna, finden aber zum Beispiel dem Besuch in einem Dampfbad oder Salzgrotte ganz gut.

Egal ob Sauna, Dampfbad oder Salzgrotte, irgendwann bedarf es dann doch mal einem Handtuch und hier hat man oftmals das Problem das passende für einen zu finden. Es muss groß genug sein, um einen abzudecken, es sollte auf dem Liegestuhl nicht wegrutschen und bequem sein. Genau all das kann das all-in-one Spa & Saunatuch von swellfeel (Werbung). Das kuschelige Saunatuch aus 100% Bio-Baumwolle bietet alles was man von einem guten Spa, Sauna- und Badetuch erwartet. Es bietet eine Möglichkeit das Saunatuch über den Liegestuhl zu ziehen damit es nicht verrutscht, es bietet in seiner Größe den Luxus nur eines statt zwei, bis drei Tücher verwenden zu müssen und besonders erwähnenswert ist die Fußtasche. Eingemummelt im Bademantel nach dem Saunagang können darin auch noch die Füße kuschelig warm entspannen und zur Ruhe kommen. Als wären das nicht schon viele Gründe welche für das swellfeel sprechen, gibt es das Saunatuch auch noch für Damen und Herren und in zwei Größen, nämlich in S/M für eine Körpergröße bis 180cm Körpergröße und in L/XL für eine Körpergröße ab 180cm Körpergröße. Somit gibt es sogar die passende Größe für meinen fast 2 Meter großen Mann.

Erwerben könnt ihr das swellfeel all-in-one Spa & Saunatuch im Übrigen online (Werbung). Preislich liegt es bei 79,97€, was wirklich ein guter Preis ist, wenn man bedenkt, dass das Tuch aus 100% Bio-Baumwolle besteht, so viele Funktionen bietet und dabei auch noch zur Körpergröße passt. Wir sind wirklich begeistert und werden es sicherlich nicht nur bei unserem Besuch in der Sauna verwenden, sondern auch bei unserem Besuch im Schwimmbad.

Geht ihr gerne in die Sauna und habt ihr auch euer eigenes Saunatuch dabei?

 

https://fausba.de/schwitzen-fuer-koerper-und-geist/